B. Jud Treuhand - Logo

Informationen von B. Jud Treuhand zu den steuerlichen Neuerungen 2016

Abzüge für Aus- und Weiterbildung

Ab 1.1.2016 dürfen neu alle beruflichen Aus-, Weiterbildungs- und Umschulungskosten abgezogen werden.

Allerdings setzt der Bund bei den direkten Steuern neu eine Obergrenze von CHF 12‘000, die man pro Steuerperiode maximal abziehen darf.

Die Kantone können den entsprechenden Wert für die Staats- und Gemeindesteuern selbst festlegen. Der Kanton Zürich fixiert die Obergrenze auf CHF 12‘000.


Begrenzung des Pendlerabzugs

Ein grosser Teil der Steuerzahler dürfte von der Neuregelung des Fahrtkostenabzugs für Autopendler betroffen sein. Ab 1.1.2016 können Arbeitnehmer bei der direkten Bundessteuer noch max. CHF 3'000 für ihre Wegkosten abziehen.

Die Regelung auf Stufe Staats- und Gemeindesteuern steht im Kanton Zürich noch aus. Die vom Regierungsrat vorgeschlagene Begrenzung auf ebenfalls auf CHF 3'000 stiess in der Vernehmlassung aber auf grosse Kritik.


Abzüge Expatriates

Leitende Angestellte oder Spezialisten, die von ihrem Arbeitgeber im Ausland vorübergehend in die Schweiz entsandt werden, profitieren hier von Steuerabzügen wie zum Beispiel für Wohn- und Umzugskosten oder privaten Unterricht für ihre Kinder.

Diese Abzüge sind auch weiterhin zulässig, allerdings wird diese Personengruppe ab 1.1.2016 enger definiert.

So können Expatriates zum Beispiel ihre Wohnkosten in der Schweiz nur noch dann abziehen, wenn sie im Ausland eine Wohnung für den Eigengebrauch ständig beibehalten – wenn der Aufenthalt in der Schweiz also tatsächlich vorübergehenden Charakter hat.


Steuerliche Behandlung von Negativzinsen

Das Zürcher Steueramt hat bekannt gegeben, dass Negativzinsen, die auf Einlagen bei Banken und Sparkassen anfallen, in der Steuererklärung als Vermögensverwaltungskosten geltend gemacht werden können.

Kalte Progression: Da die Teuerung seit mehreren Jahren negativ ist, erfolgt auch im 2016 kein Ausgleich.

 

 
Für mehr Informationen und was Sie beachten müssen:

 

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren und profitieren Sie von der Steueroptimierung mit Unterstützung von B. Jud Treuhand!

Seite weiterempfehlen
Artikel drucken
 

B. Jud Treuhand

8152 Opfikon

Grossackerstrasse 43 Tel +41 (0)44 811 34 12 Fax +41 (0)44 811 34 19

4153 Reinach

Therwilerstrasse 55 Tel +41 (0)61 711 65 83 Fax +41 (0)61 711 65 84

E-Mail

info at bjt.ch
 

created by Art & Media GmbH | Update: März 2017

 
B. Jud Treuhand - Schatten unten